Kälte vs. Hitze

Schon in einigen Beiträgen zeigte Climate Review, dass die teilweise prognostizierte starke Zunahme an Hitzetoten nicht eintreffen muss, beziehungsweise schon nicht eingetreten ist. Im Gegenteil: Vieles deutete gar darauf hin, dass die Erwärmung gut für unsere Gesundheit war.

Gibt es dennoch Grund für Panik?

Eigentlich nicht. Trotzdem, 2007 erschien im „Journal of Risk Research“ eine Studie dreier japanischer Forscher, welche ein gefundenes Fressen für die Medien darstellte. Die Sterblichkeit durch die Folgen von Hitze-Stress, so die Wissenschaftler, werde zwischen 100 % bis 1000% steigen.

„[…] the rates of change of excess mortality due to heat stress are examined by country, the results of our calculations show increases of approximately 100% to 1000%.“

Dass ebensolche Berechnungen aber oft auf falschen Annahmen beruhen, zeigten schon die beiden oben verlinkten Beiträge auf Climate Review. Auch diese Studie simplifizierte einige Gegenbenheiten, was die Forscher aber selbstverständlich auch klar angegeben hatten:

„Assuming that no adaptation or acclimation takes place […]“

Auch wenn folgender Punkt schon mehrmals angesprochen wurde, so kann man ihn nicht oft genung wiederholen: Durch Kälte sterben weitaus mehr Menschen als durch Hitze. Zu ebendiesem Schluss kam auch eine Studie des „Southern Medical Journal“. Dort wurde Folgendes festgehalten:

„Meanwhile, it must not be forgotten that cold weather in winter causes many more deaths than heat in summer, even in most subtropical regions, and measures to control cold-related deaths need to continue.“

Ich weiss nicht, ob folgende Grafik aus der Studie des „Southern Medical Journal“ stammt, aber interessant anzusehen ist sie dennoch:

Beachtlich dabei finde ich vor allem die Unterschiede in der Abnahme der Kältetoten. Während die Abnahme in North Carolina fast linear vonstatten geht, sind in Finnland teils flachere Verläufe mit einem deutlichen Knick bei etwa -2°C zu erkennen. Es bleibt spannend, auch in Anbetracht dessen, dass sich die Meteorologen des DWD nun zu 70% „sicher“ sind: Der Sommer 2008 wird der wärmste seit 18 Jahren.

Advertisements
Veröffentlicht in Gesundheit. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: