Der Permafrost taut

Klimainteressierte wissen es längst: Klimamodelle sind mit grossen Unsicherheiten behaftet. Das wird von niemandem bezweifelt. Wir verstehen noch bei weitem nicht alle Feedback-Prozesse, womöglich kennen wir einige noch gar nicht.

Ein oft erwähnter positiver Feedback-Prozess ist das Tauen des Permafrosts. Fängt der gefrorene Boden an zu tauen, setzt er unter anderem grosse Mengen von Methan frei – einem noch viel schädlicheren Treibhausgas als CO2.

Den Rest des Beitrags lesen »

Erwärmung und Biodiversität

Wir erinnern uns kurz an Al Gores Film. Welche Auswirkungen der globalen Erwärmung wurden illustriert? Klar: mehr Hurrikans, mehr Starkniederschlag, mehr Stürme, mehr Krankheiten, mehr Eisverlust, mehr Klimaflüchtlinge, mehr Hitzetote.

Aber: weniger Artenvielfalt. Die ganze Biodiversitätsdebatte findet hin und wieder den Weg in die üblichen Printmedien, weitaus seltener aber, als beispielsweise die Auswirkung einer Erwärmung auf Hurrikans. Auf welchem Fundament stehen die Berichte der Medien und die zitierten Studien an sich?

Den Rest des Beitrags lesen »

Australische Unsicherheiten

Erneut ist fast eine Woche seit dem letzten Beitrag vergangen, deswegen führe ich die Reihe von „kontroversen“ Beiträgen mal weiter. Über die fragwürdige Qualität bin ich mir bewusst, zumal das verwendete Dokument noch im „Draft“-Zustand und weit von einer allfälligen Publikation entfernt ist.

Aufgrund der Qualifikation des Autors betrachte ich die Resultate seiner Untersuchung aber als valide genug, um auf Climate Review vorgestellt werden zu können.

Den Rest des Beitrags lesen »

Griechische Unsicherheiten

Vor einiger Zeit griff Steve McIntyre von Climate Audit eine Präsentation vierer griechischer Forscher auf, die sich mit der Verlässlichkeit von Klimamodellen beschäftigten. Die Resultate wurden heftig diskutiert und auf vielen namhaften Klimablogs aufgegriffen.

Die Frage, ob Unsicherheiten in entsprechenden Klimamodellen existieren, ist eigentlich überflüssig. Niemand würde behaupten, dass Modelle in allen geografischen Regionen und auf kurz- wie langfristiger Zeitskala verlässliche Resultate liefern.

Den Rest des Beitrags lesen »

Temperatur-Entwicklung

Die Klimadebatte dreht sich primär um die Temperatur der Erde. Der Ausdruck „Klimaerwärmung“ lässt ja auf nichts anderes schliessen als auf eine Veränderung der Erdtemperatur.

Diese Erwärmung hat zahlreiche Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt, die Sturmbildung, den Niederschlag, den Menschen und so weiter und so fort. Eine zentrale Frage ist deshalb: Wie entwickelt sich die Temperatur mittel- und langfristig?

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Modelle & Prognosen. 2 Comments »

Blog-Reviews

Früher war die Welt einfacher.

Ein beliebiger Wissenschaftler veröffentlichte seine neue Studie, ein Leser derselbigen empfand gewisse Punkte als zweifelhaft oder gar falsch und veröffentlichte infolgedessen ein Paper mit dem Titel „Comment on [Studie von Autor X]“. Nicht selten folgte danach noch ein „Reply to Comment on“, verfasst vom Autor der kritsierten Studie, um seine Resultate zu verteidigen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Modelle & Prognosen. 2 Comments »

Treibhauseffekt

Mehr zufällig denn gewollt führten mich Recherchen im Internet zu einer interessanten Studie, die sich mit dem Treibhauseffekt an sich beschäftigte. Wenn eine Studie so etwas Grundlegendes wie den Treibhauseffekt behandelt, wären überraschende Ergebnisse besonders brisant.

Im deutschsprachigen Internetraum wurde die Arbeit praktisch nie erwähnt, was sich hiermit ändern soll.

Den Rest des Beitrags lesen »